Pro Pope Francis - Unterstützung für Papst Franziskus

© KK-Archiv

 

Wir möchten Sie auf die neu gegründete Inititative "Pro Pope Francis" aufmerksam machen.

Papst Franziskus erhält nun Unterstützung durch eine von dem österreichischen Pastoralthelologen Professor Dr. Paul Zulehner, gemeinsam mit dem tschechischen Religionsphilosophen und Templetonpreisträger 2014, Thomas Halik neu gegründete Initiative, die in einem offenen Brief an Papst Franziskus gipfelt. Damit stellen sich die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, wie auch die 
Unterstützerinnen und Unterstützer gegen 62 Papstkritiker, die Franziskus in einer "Zurechtweisung" Ende September aufgefordert haben, sich von "Irrlehren" zu distanzieren. 


"Pro Pope Francis" heißt das länderübergreifende Bündnis, das für die "mutige und theologisch wohl begründete Amtsführung" des Papstes sehr dankbar ist, wie es auf der Website heißt. In diesem an Franziskus adressierten Brief bitten ihn die Unterzeichner, mittlerweile über hunderte Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft, "von seinem eingeschlagenen Weg nicht abzuweichen".

 

 

©

Wortlaut des Briefes

Hochgeschätzter Papst Franziskus!
Ihre Pastoralen Initiativen und deren theologische Begründung
werden derzeit von einer Gruppe in der Kirche scharf attackiert.
Mit diesem öffentlichen Brief bringen wir zum Ausdruck,
dass wir für ihre mutige und theologisch wohl begründete
Amtsführung dankbar sind.
Es ist Ihnen in kurzer Zeit gelungen,
die Pastoralkultur der katholischen Kirche
von ihrem jesuanischen Ursprung her zu reformieren.
Die verwundeten Menschen, die verwundete Natur
gehen Ihnen zu Herzen.
Sie sehen die Kirche an den Rändern des Lebens, als Feldlazarett.
Ihr Anliegen ist jeder einzelne von Gott geliebte Mensch.
Das letzte Wort im Umgang mit den Menschen
soll nicht das Gesetz haben, sondern das Erbarmen.
Gott und seine Barmherzigkeit prägen die Pastoralkultur,
die Sie der Kirche zumuten.
Sie träumen von einer "Kirche als Mutter und Hirtin".
Diesen Ihren Traum teilen wir.
Wir bitten Sie, von diesem eingeschlagenen Weg nicht abzuweichen und sichern Ihnen unsere volle Unterstützung und unser stetes Gebet zu.

Die Unterzeichner
Inzwischen haben über 200 Persönlichkeiten (Bischöfe, TheologInnen, Personen des öffentlichen Lebens) darunter etwa der österreischische Altbischof Paul Iby, der bekannte deutsche Beneditkinerpater und Autor Anselm Grün, der ehemalige ungarische Staatspräsident László Sólyom und der ehemalige deutsche Bundestagspräsident Wolfgang Thierse unterzeichnet. Über 6500 haben in den ersten drei Tagen den Brief online unterstützt, in diesen Tagen sind es bereits über 43.000 Unterzeichnende.

Die Liste der Unterzeichnenden, wie auch der Unterstützenden können Sie hier im Detail nachlesen: www.pro-pope-francis.com .

Auf der Homepage der Initiative  http://www.pro-pope-francis.com ist dieses Schreiben auch veröffentlicht und durch Angabe von Namen und E-Mail-Adresse eine persönliche Unterstützung möglich.

Text: © Hompage Paul M. Zulehner

 

 



Allerheiligen - Allerseelen - Glaube an die Auferstehung

Pro Pope Francis - Unterstützung für Papst Franziskus

Aus aktuellem Anlass: Kardinal König - Über das Gemeinwohl

Buchpräsentation Migration, Flucht und Religion

Nachruf auf Hubert Feichtlbauer





   Impressum | Links | Stichwortverzeichnis | Suche